Uni-direktional Gewebe

Die Eigenschaften unserer Kohlenstofffaser basierten eUDs setzen Maßstäbe in der Konstruktionstechnik und ermöglichen eine präzise Steuerung von Festigkeit und Leichtigkeit in hochbeanspruchten Strukturen verschiedenster Anwendungen.

 

  • Gewicht

    100 g/m² bis
    400 g/m²
  • Breite

    15 cm bis 254 cm
  • Garne 

    12K, 24K, 50K
    Standard Modulus,
    Intermediate Modulus
    High Modulus and Pitch based Carbon Fiber
  • Rollenlänge

    50lfm to 300lfm
  • Anwendung 

    Automobil, Luftfahrt, Industrie

Contact us:
Team Composite

Germany - Heek

USA - Dover

Laminate Performance

Uni-direktionale Gewebe

Unidirektionale Kohlefaserstoffe bieten mehrere deutliche Vorteile in ingenieurtechnischen und Fertigungsanwendungen. Durch die Ausrichtung aller Fasern in eine einzige Richtung bieten sie eine außergewöhnliche Festigkeit und Steifigkeit entlang des vorgesehenen Lastpfads, was die strukturelle Integrität optimiert. Diese gezielte Verstärkung reduziert Materialverschwendung und ermöglicht eine präzise Anpassung der mechanischen Eigenschaften, was die Leistung verbessert, während gleichzeitig leichte Eigenschaften erhalten bleiben. Darüber hinaus ermöglichen ihre Einheitlichkeit und ihr flaches Design eine nahtlose Integration in komplexe Formen und Strukturen, wodurch sie ideal für eine Vielzahl von Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Sportgeräte sind.

Die Vorteile der Verwendung von unidirektionalen Kohlefaserstoffgeweben (UDs) sind vielfältig, was sie zu einer bevorzugten Wahl in verschiedenen Branchen macht, insbesondere in der Luft- und Raumfahrttechnik.

"Exzellente Oberflächenabdeckung" bezieht sich auf die Fähigkeit von UDs, eine gründliche und gleichmäßige Abdeckung über Oberflächen zu erreichen, um eine gleichmäßige Verstärkung und optimale Lastverteilung zu gewährleisten. Diese Eigenschaft ist entscheidend, um die strukturelle Integrität zu erhalten und die Leistung in anspruchsvollen Anwendungen zu verbessern.

"Überragende Oberflächenqualität" deutet darauf hin, dass UDs glatte und makellose Oberflächen erzeugen, wodurch Unregelmäßigkeiten minimiert werden, die die Gesamtintegrität des Verbundwerkstoffs beeinträchtigen könnten. 

"Verminderte Ondulierung" führt zu verbesserten mechanischen Eigenschaften wie erhöhter Zugfestigkeit und Steifigkeit, was zur Gesamthaltbarkeit und Langlebigkeit der Verbundstruktur beiträgt.

"Hohe Festigkeit" betont das außergewöhnliche Festigkeits-Gewichts-Verhältnis von UDs, das es ihnen ermöglicht, hohe Lasten und Belastungen zu tragen, während sie gleichzeitig leicht bleiben. Diese Eigenschaft ist besonders vorteilhaft in der Luft- und Raumfahrt, wo Gewichtsreduzierung für die Kraftstoffeffizienz und die Gesamtleistung entscheidend ist.

Die Erwähnung des "Luft- und Raumfahrt-Prepreg-Niveaus" bedeutet, dass die Qualität und Leistung dieser UDs den strengen Standards für Luft- und Raumfahrt-Prepreg-Materialien entsprechen. Prepregs sind vorimprägniert mit Harz, was eine gleichmäßige Harzverteilung und präzise Faserplatzierung gewährleistet, die für gleichbleibende mechanische Eigenschaften und strukturelle Zuverlässigkeit bei Luft- und Raumfahrtkomponenten unerlässlich sind.

Zusammenfassend bieten unidirektionale Kohlefaserstoffgewebe eine exzellente Oberflächenabdeckung, überragende Oberflächenqualität, verminderte Kräuselung, hohe Festigkeit und erfüllen die anspruchsvollen Standards für Luft- und Raumfahrt-Prepreg-Materialien. Dadurch sind sie die ideale Wahl für kritische strukturelle Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt und darüber hinaus.